Digitale Ausstattung an der Maria-Ward-Realschule St. Zeno

Obwohl sich die Maria-Ward-Realschule in altehrwürdigen Gemäuern befindet, ist unser gesamtes Schulhaus sehr modern ausgestattet und bietet somit die Grundlage für vielfältige digitale Unterrichtsmethoden.

Ein Breitbandanschluss mit einer Bandbreite von 1000 Mbit/s wurde im Sommer 2020 realisiert. Dieser Anschluss ist die Basis für viele weitere Entwicklungen im IT-Bereich.

So konnte im März 2021 ein über unser gesamtes Gebäude verteiltes, flächendeckendes und schnelles W-LAN-Netz installiert werden, welches die Voraussetzung für innovative Unterrichtsformen schafft.

Jedes einzelne Klassenzimmer ist außerdem sowohl mit LAN als auch mit WLAN, Dokumentenkamera und Beamer mit großer Projektionsfläche ausgestattet. Die klassische Tafel gibt es in unseren Unterrichtsräumen selbstverständlich auch noch.

Unsere beiden IT-Räume sind mit einer ausreichenden Anzahl von modernsten Schülergeräten ausgerüstet, wobei unsere Mädchen und Jungen einen IT-Bereich auch für Arbeiten außerhalb des regulären Unterrichts - z. B. zur Vorbereitung auf Referate und Projektpräsentationen - nutzen können.

Dies gilt auch für die Kinder in der Notbetreuung, die so z. B. an den Videokonferenzen des Distanzunterrichts teilnehmen können.

Erfreulich ist zudem, dass unsere Schule über eine große Anzahl von Laptops verfügt, die den Schülerinnen und Schülern bei Bedarf leihweise zur Verfügung gestellt werden können.